StartseiteServiceImpressum






                      muß nicht nur erarbeitet werden, sondern auch


                                                bleiben. 


Getreu dem Motto

                                    "Gemeinsam "Steuern"

biete ich Ihnen die kooperative Zusammenarbeit.


Ihr Vertrauen zu gewinnen und in Zukunft auch zu erhalten ist für mich die Grundlage

meiner Beratung.


Durch mein Leistungsangebot möchte ich, dass Sie Ihre Ziele erreichen und

in eine gesicherte Zukunft "steuern".


Diese Beratung gilt nicht nur für Geschäftskunden sondern auch für Privatkunden.


Wichtig ist mir hierbei, das eine Beratung nicht nur verständlich sein soll, sondern auch für jedermann bezahlbar ist.


Sie erreichen mich:                   

Steuerberater Friedhelm Mißmahl

Krefelder Str. 40

47226 Duisburg - Rheinhausen

Telefon: 02065-679320

Telefax: 02065-900866

e-mail: missmahl@t-online.de



Anfahrt mit dem PKW:

A40 Abfahrt Duisburg-Rheinhausen/Moers Richtung Rheinhausen. Nach verlassen des Zubringers 3. Ampel rechts auf die Friedrich-Ebert-Str. , dann die 3. Ampel links in die Krefelder Str. Nach 200 Metern gegenüber der Commerzbank liegt mein Büro.

aus Rheinhausen: mein Büro liegt verkehrsgünstig in der Innenstadt. Parkplätze sind vor dem Haus und den umliegenden Seitenstraßen (Siegfriedstr.; Bernhardstr. und Schulstr.) vorhanden

aus Rumeln bzw Moers: über  die Neue Krefelder Straße stadteinwärts und wie oben beschrieben über den Zubringer von Moers



Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

alle Linien der NIAG und der DVG mit Haltestellen Krefelder Str.


Aktuelles:

1. Elektronischer Bundesanzeiger

  • im elektronischen Bundesanzeiger müssen die verkürzten Bilanzen der GmbH´s veröffentlicht werden. Der Bundesanzeiger ist für Jedermann über das Internet zugänglich.

2. Umsatzsteuer

  • Die Finanzverwaltung legt immer engere Maßstäbe bei dem Vorsteuerabzug. Wenn Rechnungen nicht alle Kriterien des § 14 Abs. 4 UStG erfüllen, wird der Vorsteuerabzug nicht gewährt.
  • Insbesondere wird Wert auf die Angabe zum Liefer- bzw. Leistungszeitpunkt gelegt. Bei fehlen des Hinweises auf die Aufbewahrungsfristen kann sogar ein Bußgeld drohen.    

3.  Handwerkerleistungen

  • Ab 2008  müssen die Kosten für Handwerkerleistungen nicht mehr mit der Steuererklärung eingereicht werden. Diese Rechnungen müssen künftig nur auf besondere Anforderung eingereicht werden.
  • Das Bundesministerium für Finanzen hat mit einem Anwendungsschreiben vom 26.10.2007 genaue Merkmale genannt, die zu dem Handwerkerleistungen gem. § 35a Abs.2 Satz 2 EStG gehören. Hierunter fallen z. B. auch die Reparatur des Fernsehers, Personalcomuputers und andere Gegenstände, die in der Hausratversicherung mitversichert sind.  

4.  Förderprogramme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)

  • Für die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen bekommt jedes mittelständische Unternehmen zinsgünstige Kredite um z. B. Maschinen, Firmenfahrzeuge anzuschaffen. Diese Kredite werden zusammen mit Ihrem Steuerberater und der Hausbank beantragt.
  • .
  • Existenzgründungen und Existenzerweiterungen können mit der KfW finanziert werden. Hierzu erstelle ich Ihnen für Gespräche mit der Hausbank die entsprechenden Plan- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen.
  • Selbst Studienkredite, Bildungskredite oder BAföG-Bankdarlehen werden vergeben.
  • Im Antragsverfahren stehe ich Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

 

 









[